Darf ich vorstellen: Schotti

Schotti ist eigentlich ein Raffrollo für unter 3 Euro vom Schweden und so würde es im ‚korrekten‘ Einsatz aussehen. Ich weiß, ich weiß, schön ist anders. Aber es ist nur ne Notlösung bis wir uns für nen richtig schönes Plissee entschieden haben.

  

Da ich sowas ähnliches schonmal gebastelt hab, dachte ich mir, aus Schottis könnte man doch super 2D (also flache) Deko-PomPoms machen. Vielleicht als Wanddeko für Partys oder für den Flur zwischen den Bilderrahmen. 

Und sicherlich habt ihr auch noch genügend Ideen. Hinterlasst mir gern nen Kommentar oder schickt mir nen Bild von eurer Umsetzung. Ich würde mich freuen.

Hier also das ‚Making of‘ so eines PomPoms und ein Foto vom fertigen Projekt:

Ich hatte die ersten PomPoms als ‚Abfallprodukt‘ und dachte mir, dass so die Reste doch noch einen Nutzen haben.

Das gute an den Schottis ist, dass sie oben einen Klebestreifen haben (eigentlich zur Befestigung im Fenster gedacht). An dieser Stelle kann man sie dann gleich  zusammenkleben.

 

   

   Nach dem Zusammenkleben sehen die Schotti-PomPoms dann so aus.

Jetzt muss man sie hinten noch auf irgendwas befestigen, da sie sich sonst aushängen.

Und hier seht ihr die PomPoms bei mir im Einsatz.

  

Ein bisschen improven muss ich das ganze Gebilde noch. Aber ich finde, es sieht schon echt dekorativ aus. Ich könnte mir auch gut vorstellen sie einzufärben, von meinem Sohn bemalen zu lassen, mit kleinen Sternen bestempeln, zwei zusammenkleben, als Gartendeko, in die Mitte noch was schönes draufkleben oder…oder…oder. Ich sag ja, es gibt unzählige Möglichkeiten.

So das war jetzt mein Ikea-Hack des Tages😚

Euch viel Spaß beim Nachbasteln.

Liebe Grüße 

Didi

P.S. Dieser Ikea-Hack bzw. DIY-Idee erschien als erstes auf meinem Blog: whitegreyhouse.wordpress.com 

Advertisements